Von Wieken, Schlooten, Tiefs und Sielen

Ulla Berg, Jahrgang 1953


 

Ulla Berg ist überzeugte Wahlostfriesin und lebt seit 1980 an einer der Wieken in Westrhauderfehn.

  

Sie fotografiert seit Jahren digital. Ihr eigentliches Interesse gilt aber der weiteren Bearbeitung digitaler Fotos.

 

Der Schwerpunkt liegt in der Anwendung unterschiedlicher Techniken, die von den Pioniertagen der Fotografie bis in die Gegenwart reichen.

 

Dazu gehört u.a. das Edeldruckverfahren Cyanotypie.

Die Cyanotypie ist eine handwerkliche Ausarbeitung fotografischer Bilder auf Künstlerpapier, die seit der Erfindung um 1842 praktisch unverändert geblieben ist.

 

Hierbei entstehen nostalgisch anmutende Unikate aus der Gegenwart.

Sie ist Kunstkreismitglied seit 2006 


Ausstellungen:

 

- Diverse Gruppenausstellungen mit dem Kulturring und    

  Kunstkreis  Rhauderfehn   u.a. in Tjumen, Sibirien

  "Die Brücken verbinden"

 

- Gruppenausstellung mit dem Fotoclub Leer

   "Neues aus der Hexenküche"